Absage des Alpenbrevet 2020

Liebe Radsportfreundinnen und -freunde

Die Schweizer Landesregierung hat entschieden, bis am 31. August 2020 keine Events mit mehr als 1’000 Personen zu genehmigen. Dies betrifft selbstverständlich auch unser aller Alpenbrevet, welches jeweils 3’000 von Euch Sportbegeisterten in die Schweizer Alpen zieht.

Als verantwortungsbewusster Veranstalter und mit dem Ziel der Corona-Krise möglichst rasch Einhalt zu gebieten, halten wir uns strikte an die Empfehlungen und Verordnungen des Bundes. Dies führt unweigerlich zur schmerzlichen Absage des Alpenbrevet 2020.

Wir bedauern diesen Entscheid sehr und zählen auf Euer Verständnis. Grosse Freude bereitet Ihr uns, wenn Ihr dem Alpenbrevet weiter treu bleibt, Ihr Euch von der Situation nicht unterkriegen lässt und weiterhin fleissig der Leidenschaft des Radfahrens frönt.

P.S.: Bei einer positiven Entwicklung im Bereich der Event-Beschränkungen in den kommenden Wochen, werden wir Euch über Ersatzaktivitäten bzw. alternative Events informieren. Wir bleiben dran!

Dein Alpenbrevet-Team

Bereits angemeldete Sportlerinnen und Sportler kontaktieren wir zusätzlich per E-Mail.

Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter erhalten Sie immer die neuesten Informationen zum Alpenbrevet. Ihre Adresse wird vertraulich behandelt. Sie hören maximal 6 Mal pro Jahr von uns und können den Newsletter jederzeit abbestellen.



Partner